Darf es mal richtig alpin sein und trotzdem entspannt? Dann ist die Zentralschweiz mit dem Engelberger Tal und den umliegenden Fluggebieten eine gute Wahl!

Mit seiner markanten Silhouette und der immer weißen Mütze thront der Titlis schon von weit sichtbar über die Berge der Zentralschweiz. ein Gleitflug von seinem Gipfel über 2700 Höhenmeter bis fast an den Vierwaldstätter See gehört sicher zu den Highlights eines Fliegerlebens, auch wenn der Berg dies nur selten vergönnt.20161101 140528 540Genügend großartige Fluggebiete bietet die ganze Region, vom sanften Abendsoaring vor Traumkulissen über zuverlässige Aufwinde für ausgedehnte Flugstunden bis zum vom feurigen Thermikofen für Hartgesottene ist alles dabei, für Einsteiger gleichermaßen wie für Streckencracks.

Die Tour ist eine Kooperation mit der ortsansässigen Fluschule Flugrausch von Monika Holler, einer guten Bekannten von Jutta. Sie kennt das Gebiet besser, als ihre Westentasche, von den bekannten Flugbergen bis zu Insider-Geheimtips.

Auch diesmal sind wir in einer kleinen Gruppe unterwegs. Und keine Sorge wegen der Schweizer Preise: unsere Unterkunft in Ferienwohnungen ist vergleichsweise günstig und bietet die Möglichkeit zur Selbstverpflegung (wir haben einen Koch dabei!)

img 4577 540Termin

19.-22. Juni 2020 (Freitag-Montag)

Charakter

  • Hochalpine Fluggebiete mit frühsommerlichen Flugbedingungen, gut geeignet für Streckenflüge.
  • Thermik:  jahreszeitlich bedingt kräftig, früh und spät am Tag (lange Tage!) aber oft sehr angenehm. Ggf. sehr hohe Basis (kalt!).
  • Evtl. Seilbahnauffahrt zum Startplatz.
  • Wetter / Klima:  Hochgebirge mit großen Temperaturunterschieden zwischen Berg und Tal.
  • Urlaub / Genussfliegen:  gut, großartige Hochgebirgslandschaft
  • Flugtraining: top - Thermik,  XC, Starten, Landen
  • Hile & Fly: nein
  • Fliegen mit Familie: geeignet
  • Kulinarisches:   gemeinschaftlich organisierte Selbstverpflegung (FeWo)
  • Alternativprogramm: vielflätig - Wandern,  Biken, verschiedenste Sehenswürdigkeiten

Leistungen

  • Einweisung in die Fluggebiete
  • Funkbetreuung auf Wunsch (Flugtechnik und Flugtaktik)
  • ausführliches Wetterbriefing
  • Transfers zu den Startplätzen bzw. zur Talsation der Seilbahn & Rückholservice vom Landeplatz
  • fliegerische Betreuung durch DHV-Fluglehrer
  • Ortskundige Betreuung durch SHV Fluglehrerin Monika Holler (FS Flugrausch)

img 4663 540Voraussetzungen

  • A-Schein, Brevet oder vergleichbare Lizenz
  • Sicheres und eigenständiges Starten und Landen, Rückwärts Aufziehen von Vorteil.
  • möglichst PMR-Funkgerät
  • Flugausrüstung mit gültigem Check und ordnungsgemäß gepackter Rettung

Kosten

330,-- Euro, zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung sowie ggf. Seilbahnauffahrten.

Unterkunft

in einer schönen  Berghütte: https://www.alphuette-langboden.ch

Anreise

Selbständig, Mitfahrgelegenheiten sind möglich.

Anmeldung

 Min. / Max. Teilnehmerzahl: 1 / 8

Zur Reise Engelbergertal / Zentralschweiz anmelden >

img 4664 540img 5644 540© alle Fotos Monika Holler / Flugschule Flugrausch