Reisen & Fortbildung

Gemeinsam neues entdecken und das fliegerische Können weiter entwicklen: in einer kleinen Gruppe erkunden wir Fluggebiete in der Nähe und Ferne, die eigenen Möglichkeiten und neue Horizonte. Wir kennen alle Reiseziele,  deren Fluggebiete und meteorologischen Besonderheiten sehr gut und aus eigener Erfahrung. Wichtig sind uns zudem eine individuelle und qualifizierte Betreuung, sichere Fluggelände und natürlich die Freude am Fliegen.

Milde Temperaturen und beste Flugbedingungen laden bis in den späten Herbst in die südlichste Region Spaniens ein.

Unser Kalender für 2022 steht: auch in der kommenden Saison haben wir für euch viele lohnenede Reiseziele und qualifizierte Fortbildungen im Programm.

 Manchmal darf es auch etwas ganz besonderes sein: traumhafte Soaring-Spots und märchenhaftes Ambiente erwarten uns an der Westküste Marokkos.

Das nördliche Piemont schöpft seinen Reiz aus dem Kontrast zwischen Flachland und Gebirge. Schon früh im Jahr ermöglicht die Lage am nördlichen Rand der Poebene ausgedehnte Thermikflüge.

Du möchtest dich gerne fliegerisch weiter entwickeln und suchst eine individuelle Begleitung dafür? Ihr seid eine kleine Gruppe oder ein Verein und sucht ein gezieltes Flugtraining mit qualifizierten Fluglehrern für euch?

Als bereits im Jahr 1120 der Legende nach Engelsstimmen vom Berg Hahnen erklangen, kündigte sich schon an, dass jenes liebliche Tal vor dem gewaltigen Titlis-Massiv allem, was Flügel hat wohl gesonnen sein wird.

Was tun, wenn die die Wettermodelle für ganz Zentraleuropa Starkregen, Sturm und in den Bergen sogar Neuschnee prognostizieren?

Unsere Rundreise durch Griechenland startete dieses Mal bei den eindrücklichen Meteora-Klöstern. Entspannung pur und schöne Flüge schenkte uns der Spätsomer auf Lefkas, und auch die Götter des Olymp empfingen uns mit Wohlwollen zu einem kurzen Besuch.

Seit 45 Jahren ist das kleine Dorf St. Hilaire du Touvet Gastgeber für das größte Festival rund um 's freie Fliegen.